Home / AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Verträge, die über die Website https://www.mtmt.life/

zwischen 
 MTMT Life GmbH Geschäftsführer Tilo Petersdorf, Brabanter Straße 4, 80805 München; Telefonnummer: +49 89 32988501; USt-IdNr. DE 270823340, Handelsregister München, HRB 246711

  • im Folgenden: MTMT -

und

den in Ziff. 1 bezeichneten Kunden

  • im Folgenden: Kunde -

geschlossen werden.

§1 Geltungsbereich/Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen MTMT und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer im Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Vorrang, wenn sie zwischen MTMT und dem Kunden im Einzelnen vereinbart wurden.

(2) Die Leistungen von MTMT richten sich an Unternehmer und Verbraucher. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Systemvoraussetzungen, Schutz von Zugangsdaten

(1) Systemvoraussetzungen

Um die von MTMT über den Online-Shop angebotenen Leistungen buchen sowie um einzelne der unter § 3 aufgeführten Leistungen in Anspruch zu nehmen (z.B. Webinare, Skillmeetings, Gruppen-Mentorships, Online-Training, Video Consulting), muss dem Kunden eine entsprechende Hardware (z.B. Smartphone, Computer ggf. mit einer Webcam und einem Mikrofon) sowie ein Internetanschluss mit einer erforderlichen Bandbreite zur Verfügung stehen. Die Nutzung des Online-Shops erfordert außerdem einen gängigen Browser (z.B. Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox) in der jeweils aktuellsten Version. Soweit MTMT einzelne Leistungen über digitale Kommunikationsmittel erbringt und/oder zur Verfügung stellt, gelten zudem die unter § 6 genannten Anforderungen. Installiert der Kunde zusätzliche, nicht werkstypische Soft- und Hardware-Erweiterungen, so trägt er dafür die alleinige Verantwortung. MTMT kann für diese Fälle den uneingeschränkten Funktionsumfang nicht garantieren. Erfüllt die Ausstattung des Kunden diese Anforderungen nicht, kann er den Online-Shop und/oder die Leistungen von MTMT ggf. nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen. Der Betreiber schuldet keine ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Shops.

(2) Schutz von Zugangsdaten

Erhält der Kunde im Zusammenhang mit der Buchung der unter § 3 aufgeführten Leistungen einen Zugangslink und/oder Zugangsdaten, ist der Kunde für den Schutz dieses Zugang-Links und seiner Zugangsdaten selbst verantwortlich. Sie sind geheim zu halten und dürfen vorbehaltlich einer ausdrücklichen Zustimmung von MTMT Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Dem Kunden ist bekannt, dass Dritte bei Kenntnis des Zugang-Links und/oder der Zugangsdaten unberechtigt im Namen des Kunden die Leistungen in Anspruch nehmen könnten. Stellt der Kunde fest oder hat er den Verdacht, dass sein Zugangs-Link und/oder seine Zugangsdaten von Dritten verwendet werden, unterrichtet er MTMT unverzüglich hierüber. Bei begründetem Verdacht auf Missbrauch des Zugang-Links und/oder der Zugangsdaten des Kunden, insbesondere, wenn dieser durch den Kunden selbst angezeigt wurde, ist MTMT zur sofortigen vorübergehenden Sperrung des Zugangs zu den Leistungen oder - in Fällen des schuldhaften Handelns des Kunden - zur außerordentlichen Kündigung berechtigt. Über die Sperrung des Zugangs zu den Leistungen informiert MTMT den Kunden umgehend in Textform.

§ 3 Leistungen von MTMT

(1) Personal Training

MTMT bietet über den Online-Shop Personal Training Paket an. Das Personal Training ist ein Angebot der MTMT, Klingseisen & Petersdorf GbR. MTMT vermittelt insoweit lediglich den Vertragsschluss mit dem Anbieter und wird selbst nicht Vertragspartei. Die Personal Training Einheiten werden nicht von MTMT selbst sondern von der MTMT, Klingseisen & Petersdorf GbR („Anbieter“) ausgeführt. Der Kunde kann hierfür im Online-Shop vom Anbieter Personal Training Pakete erwerben, die er beim Anbieter gegen Personal Training Einheiten einlösen kann. Die Menge der Personal Training sowie deren Dauer ergeben sich aus der Angebotsseite. Nach der Buchung eines Personal Trainings Paketes über den Online-Shop vereinbart der Anbieter mit dem Kunden individuell Ort und Zeit des Personal Training und stimmt gemeinsam mit dem Kunden ein individuelles Trainingsprogramm ab. Das individuell vereinbarte Trainingsprogramm wird unter Aufsicht eines Mitarbeiters des Anbieters in den Geschäftsräumen des Anbieters durchgeführt. Für die Durchführung des Personal Trainings gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von MTMT, Klingseisen & Petersdorf GbR für das Angebot von Personal Trainings Leistungen, die unter folgendem Link abgerufen werden können: AGB der MTMT, Klingseisen & Petersdorf GbR.

(2) Seminare

MTMT bietet über den Online-Shop Seminare mit verschiedenen Inhalten an. Der Kunde kann hierfür im Online-Shop von MTMT einen Gutschein für ein bestimmtes Seminar erwerben, den er bei MTMT gegen das entsprechende Seminar einlösen kann. Der jeweilige Inhalt des Seminars sowie Ort und Zeit des Seminars ergeben sich aus der Produktbeschreibung im Online-Shop und/oder der Auftragsbestätigung.

(3) Webinare

MTMT bietet über den Online-Shop Webinare mit verschiedenen Inhalten zur Buchung an. Die Webinare werden entweder in Echtzeit als Live Video Call mit Interaktionsmöglichkeiten für die Teilnehmer („Live Webinar“) durchgeführt oder als Aufzeichnung als Stream im Internet bereitgehalten. Der jeweilige Inhalt des Webinars sowie der Termin für das Webinar ergeben sich aus der Produktbeschreibung im Online-Shop und/oder der Auftragsbestätigung.

Hat der Kunde ein Webinar zum Streamen gebucht, erhält er nach der Buchung bzw. zu dem in der Produktbeschreibung genannten Zeitpunkt einen Zugangslink und/oder Zugangsdaten, damit er das Webinar ansehen kann. Im Falle eines Live Webinares erhält der Kunde spätestens unmittelbar vor Beginn des Live Webinares einen Zugangslink.

(4) Aufgezeichnete Skillmeetings

MTMT bietet über den Online-Shop aufgezeichnete Fort- und Weiterbildungen, die von Mitarbeitern von MTMT oder von MTMT beauftragten Dritten (z.B. Ernährungsberatern) durchgeführt werden („Skillmeetings“), an. MTMT zeichnet die Skillmeetings hierfür auf Videos auf und stellt sie den Kunden als Stream im Internet zur Verfügung. Inhalte und Dauer der Skillmeetings ergeben sich aus der Produktbeschreibung im Online-Shop. Hat der Kunde ein aufgezeichnetes Skillmeeting über den Online-Shop gebucht, erhält er nach der Buchung bzw. zu dem in der Produktbeschreibung genannten Zeitpunkt einen Link und/oder Zugangsdaten, damit er das Skillmeeting abspielen kann.

(5) Online Gruppen Mentorships

MTMT bietet über den Online-Shop Online Gruppen Mentorships an. Im Rahmen der Online Gruppen Mentorships hat der Kunde die Möglichkeit über einen bestimmten Zeitraum an regelmäßig stattfindenden Live Video-Calls mit MTMT teilzunehmen. Die Video-Calls setzen sich dabei jeweils aus einem Fachvortrag zu bestimmten Themen sowie einem anschließenden Austausch zwischen den Teilnehmern zusammen.

Bei den Online Gruppen Mentorships ergeben sich Häufigkeit und Datum der Video-Calls sowie die Laufzeit aus der jeweiligen Produktbeschreibung des Online-Shops. Das Online Gruppen Mentorship findet, soweit sich aus der Produktbeschreibung nicht etwas anderes ergibt, in der Regel über einen Zeitraum von 10 Wochen ein bis zwei Mal pro Woche in Echtzeit als Live Video Call statt. Die Themengebiete der Online Gruppen Mentorships kann der Kunde der jeweiligen Produktbeschreibung im Online-Shop entnehmen.

Die Online Gruppen Mentorships werden außerdem aufgezeichnet und stehen dem Kunde nach Beendigung des jeweiligen Termins für den in der Produktbeschreibung und/oder der Auftragsbestätigung genannten Zeitraum zur Verfügung. MTMT stellt dem Kunde den Zugangslink und/oder die Zugangsdaten für die Teilnahme am Online Gruppen Mentorship spätestens am Tag des jeweiligen Meetings zur Verfügung. Den Link, um die Aufzeichnungen der Meetings abzuspielen erhält der Kunde innerhalb von 5 Arbeitstagen (Montag bis Freitag mit Ausnahme von Feiertagen nach BayFTG) nach dem jeweiligen Meeting. Nach Ablauf des in der Produktbeschreibung und/oder der Auftragsbestätigung genannten Zeitraums erlischt der Zugang zu den aufgezeichneten Videos.

(6) Einzel Mentorships (1 Tag, 3 Tage, 5 Tage)

MTMT bietet über den Online-Shop Einzel Mentorships an. Bei den Einzel Mentorships handelt es sich um regelmäßig stattfindende Meetings, bei denen der Kunde beispielsweise durch Trainingshospitationen sowie durch gemeinsame Trainingseinheiten Einblicke in das Coaching sowie das Training von MTMT erlangen und sich mit MTMT über unterschiedliche Themen austauschen kann.

Häufigkeit und Datum der Meetings sowie die Laufzeit des Einzel Mentorships werden zwischen MTMT und dem Kunden individuell vereinbart. Soweit in der jeweiligen Produktbeschreibung auf der Angebotsseite nicht anders angegebenen ist, kann der Kunde bei der Buchung grundsätzlich festlegen, ob die Dauer des Einzel Mentorships einen Tag, drei Tage oder fünf Tage betragen soll. Soweit nicht anders zwischen den Parteien vereinbart, entspricht für das Einzel Mentorship ein Tag 8 Stunden. Nach der Buchung eines Einzel Mentorships über den Online-Shop vereinbaren der Kunde und MTMT individuell ein Datum zur Durchführung des Einzelmentorships. Das Einzel Mentorship findet in den Räumlichkeiten von MTMT statt. Soweit nicht etwas anderes mit dem Kunden vereinbart wurde, ergeben sich Start und Ende, sowie die Inhalte des Einzel Mentorships aus der Produktbeschreibung und/oder der Auftragsbestätigung.

(7) Online Trainingsprogramme (Wohnzimmerplan 1.0, Wohnzimmerplan 2.0, Bastis Basics 1.0, Bastis Basics 2.0, MTMT Blueprint)

MTMT bietet über den Online-Shop Online Trainingsprogramme zur selbstständigen Durchführung an. Der konkrete Umfang der Online Trainingsprogramme ergibt sich aus der Produktbeschreibung und/oder der Auftragsbestätigung. Der Kunde kann diese im Online-Shop buchen und erhält nach der Buchung einen Link und/oder Zugangsdaten um die Online-Trainingsprogramme abrufen zu können. Für den Abruf der Pläne der Online-Trainingsprogramme ist ein PDF-Reader erforderlich.

(8) (Video-)Consulting

MTMT bietet Beratungs-Dienstleistungen unter anderem für die Planung und Durchführung von Sportprogrammen durch Unternehmen, für die Entwicklung eines Fitness-Business sowie für die Planung eines (Home) Gym („Consulting“) an. Das Consulting findet nach Vereinbarung in Präsenz oder per Video-Call statt. Art, Umfang sowie Zeit und ggf. Ort des (Video-)Consulting ergeben sich aus der Produktbeschreibung im Online-Shop und/oder werden individuell zwischen dem Kunden und MTMT vereinbart. Die Preise für die Beratungs-Dienstleistungen erhält der Kunde auf Anfrage bei MTMT unter info@mtmt.life. Soweit MTMT dem Kunden für die jeweiligen Beratungsleistungen einen Gesamtbetrag nennt, dient dieser lediglich der Information des Kunden und ist eine unverbindliche Kostenschätzung.

(9) Coaching-Call

MTMT bietet über den Online-Shop Beratungs-Dienstleistungen in Form eines Coaching-Calls an. Bei einem Coaching-Call mit MTMT hat der Kunde bei einem (Video-)Telefonat mit einem Mitarbeiter von MTMT die Gelegenheit ein bestimmtes Thema aus dem Tätigkeitsbereich von MTMT für den sich aus der Produktbeschreibung ergebenden Zeitraum zu besprechen. Das Datum sowie die Themen des Coaching-Calls werden im Einzelnen zwischen dem Kunden und MTMT vereinbart.

(10) Gear

MTMT bietet über den Online-Shop (Sport-)Bekleidung mit Claims bzw. dem Logo von MTMT („Gear“) zur Bestellung an.

§ 4 Vertragsschluss

(1) Um einen Vertrag über die unter § 3 aufgeführten Leistungen mit MTMT abzuschließen, muss der Kunde eine natürliche Person sein, mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben und geschäftsfähig sein. Bei einer juristischen Person muss der Abschluss des Vertrages durch eine unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Person erfolgen, die berechtigt ist, die juristische Person rechtsgeschäftlich zu vertreten. Alle Angaben, die der Kunde bei Vertragsschluss macht, müssen vollständig sein und der Wahrheit entsprechen. Ändern sich einzelne Angaben, wird der Kunde MTMT darüber unverzüglich in Kenntnis setzen. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

(2) Einzelne der unter § 3 aufgeführten Leistungen (z.B. (Video-)Consulting) können nicht über den Online-Shop gebucht werden, sondern lediglich per E-Mail über info@mtmt.life bei MTMT angefragt werden. MTMT setzt sich anschließend mit dem Kunden in Verbindung, um den Gegenstand der von MTMT konkret zu erbringenden Leistungen individuell mit dem Kunden abzustimmen und dem Kunden ggf. ein entsprechendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die vereinbarten Leistungen zukommen zu lassen. Dieses Angebot nimmt der Kunde an, indem er es per E-Mail an MTMT bestätigt.

(3) Der Kunde kann außerdem einzelne der unter § 3 aufgeführten Leistungen (z.B. Personal Training, Seminar, Webinar, Skillmeeting, Online Gruppen Mentorship, Einzel Mentorship, Coaching-Call, Gear) über den Online-Shop bestellen bzw. buchen. Für den Vertragsschluss über den Online-Shop finden die folgenden Regelungen Anwendung:

Der Kunde kann Leistungen auswählt und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammelt. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde seine Daten jederzeit ändern und einsehen. Indem der Kunde auf den Button „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ klickt, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit MTMT über die ausgewählten Leistungen ab.

MTMT schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei MTMT eingegangen ist und stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch MTMT zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird.

(4) MTMT stellt dem Kunden den Vertragstext (bestehend aus Angebot, AGB bzw. Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt (Vertragsbestätigung). Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(5) MTMT steht es frei dem Kunden kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages zu unterbreiten bzw. einen Vertragsschluss mit dem Kunden abzulehnen. Es besteht kein Anspruch des Kunden auf ein Angebot von MTMT oder auf den Abschluss eines Vertrages.

§ 5 Vertragsdauer, Kündigung

(1) Der Vertrag über die unter § 3 aufgeführten Leistungen tritt mit der Bestätigung des Angebots von MTMT durch den Kunden bzw. der Zusendung der Auftragsbestätigung durch MTMT in Kraft. Dauerschuldverhältnisse (z.B Online Gruppen Mentorship, Einzel Mentorship) sind auf die vereinbarte Vertragsdauer befristet.

(2) Das Recht der Parteien zu ordentlichen Kündigung des Vertrages ist ausgeschlossen. Das Recht der Parteien zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

§ 6 Bereitstellung der Online-Leistungen, Lieferung

(1) Soweit in der Produktbeschreibung der jeweiligen Leistung nicht etwas anderes angegeben ist, stellt MTMT dem Kunden die Links für die Durchführung von Online-Leistungen, die zu einem festgelegten Termin stattfinden (z.B. Webinar, Skillmeeting, Gruppen-Online-Mentorship, Online-Training, Video Consulting, Coaching Call) spätestens zu Beginn der jeweiligen Online-Leistung zur Verfügung. Soweit die Leistungen von MTMT die Bereitstellung von Inhalten im Internet (z.B. Streams) umfassen, wird MTMT die jeweiligen Links zum Abrufen der Inhalte innerhalb einer Woche nach Vertragsschluss zur Verfügung stellen.

(2) Soweit die Online-Leistungen zu einem festgelegten Termin stattfinden erfordert die Teilnahme an der Online-Leistung die Verwendung einer von MTMT in der Produktbeschreibung auf der Angebotsseite genannten Softwarelösung in ihrer jeweils aktuellsten Version. Legt die Produktbeschreibung im Online-Shop nichts anderes fest, erfordert die Teilnahme an der Leistung Online Gruppen Mentorship die Verwendung der Softwarelösung Zoom sowie Slack und die Teilnahme an den Leistungen Webinar und Coaching Call die Verwendung der Softwarelösung Zoom. Die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Online-Leistungen (z.B. Webinar, Skillmeeting, Online Gruppen Mentorship, Online-Training, Video Consulting, Coaching-Call) kann der Kunde der Produktbeschreibung im Online-Shop und/oder der Auftragsbestätigung entnehmen.

(3) Von MTMT angegebene Lieferzeiten für die unter § 3 aufgeführten Leistungen (z.B. Gear) berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung (per PayPal, Stripe oder Überweisung) des Kaufpreises vorausgesetzt. Sofern für die jeweilige unter § 3 aufgeführte Leistung bzw. Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 5 Werktage.

(4) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so teilt MTMT dem Kunden dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht MTMT von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(5) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt MTMT dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch MTMT berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. In diesem Fall wird MTMT eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die bereitgestellten Leistungen bzw. gelieferten Waren im Eigentum von MTMT.

§ 8 Preise und Versandkosten

(1) Die Preise für die einzelnen unter § 3 aufgeführten Leistungen ergeben sich aus der Produktbeschreibung im Online-Shop.

(2) Alle Preise, die auf der Website von MTMT angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(3) MTMT liefert ab einem Bestellwert von 50€ innerhalb der Bundesrepublik Deutschland versandkostenfrei an den Kunden. Die Versandkosten ins Ausland sind stets vom Kunden zu tragen.

(4) Der Versand der Ware erfolgt per Postversand. Das Versandrisiko trägt MTMT, wenn der Kunde Verbraucher ist.

(5) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 9 Zahlungsmodalitäten

(1) Die Bereitstellung der unter § 3 aufgeführten Leistungen bzw. Versendung der Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorauskasse.

(2) Es sind folgende Zahlungsarten möglich:

(a) per Paypal

Hat der Kunde als Zahlungsart Paypal gewählt, hat er nach Vertragsschluss mit Zugang der Auftragsbestätigung den vollen Zahlbetrag via Paypal anzuweisen. Die Versendung der Ware erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.

(b) per Stripe

Hat der Kunde als Zahlungsart Stripe gewählt, hat er nach Vertragsschluss mit Zugang der Auftragsbestätigung den vollen Zahlbetrag via Stripe anzuweisen. Die Versendung der Ware erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang.

(c) per Bankanweisung

Hat der Kunde als Zahlungsart „Bankanweisung“ ausgewählt, hat er nach Vertragsschluss mit Zugang der Auftragsbestätigung den vollen Zahlbetrag binnen einer Frist von 10 Tagen, bei Buchung eines Seminars spätestens jedoch 3 Tage vor Beginn des Seminartermins, auf folgende Bankverbindung von MTMT anzuweisen:

MTMT Life GmbH Bank: Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg BIC-/SWIFT-Code: BYLADEM1KMS IBAN: DE 27 7025 0150 0029 1524 28

(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er MTMT Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

(3) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch MTMT nicht aus.

§ 10 Widerrufsrecht

(1) Kunden von MTMT, die Verbraucher sind, steht bei Abschluss eines Fernabsatzvertrages mit MTMT über den Online-Shop ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Einzelheiten zum Widerrufsrecht und seiner Ausübung ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung sowie dem Widerrufsformular in Anlage 1.

(2) Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt bei dem Abschluss eines Vertrag zwischen dem Kunden und MTMT über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn MTMT mit der Ausführung des Vertrages begonnen hat, nachdem der Kunde ausdrücklich zugestimmt hat, dass MTMT mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

(3) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht besteht ferner nicht sofern der Kunde mit MTMT einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen abgeschlossen hat, der für die Erbringung dieser Dienstleistungen einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB).

§ 11 Stornierung / Umbuchung von Seminaren/ Live-Webinaren / Online Gruppen Mentorships

Es besteht die Möglichkeit schriftlich von einer Anmeldung zu einem Seminar bzw. Live-Webinar bzw. Online Gruppen Mentorship zurückzutreten: Bei einer Rücktrittserklärung, die spätestens 14 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn eingeht, wird der volle Preis zurückerstattet, bis zum 3. Tag vor dem Veranstaltungsbeginn reduziert sich der Preis auf 50 Prozent, bei noch späterer Absage, Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung wird der volle Preis erhoben.

Die Stornierung kann schriftlich per E-Mail oder per Post erfolgen. Die Stornierung ist zu richten an: 
 MTMT Life GmbH Brabanter Straße 4 80805 München Deutschland info@mtmt.life

Für die Fristwahrung ist das Datum des Poststempels oder des Zeitstempels der E-Mail maßgebend. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.

§ 12 Gewährleistung

(1) MTMT haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf von MTMT gelieferte Sachen 12 Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von MTMT gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

(3) Ist der Kunde Unternehmer, hat er die Ware unverzüglich auf offensichtliche Mängel zu untersuchen und, wenn sich ein derartiger offensichtlicher Mangel zeigt, diesen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware MTMT anzuzeigen. Unterlässt er die Anzeige, gilt die Ware als genehmigt. Offensichtlich ist ein Mangel, der so offen zu Tage tritt, dass er auch dem nicht fachkundigen Durchschnittskunden ohne besondere Aufmerksamkeit auffällt. Sonstige Mängel, die der Kunde nach Erhalt der Ware an dieser feststellt, hat er MTMT unverzüglich nach der Entdeckung anzuzeigen. Unterlässt er die Anzeige binnen der gesetzlichen Verjährungsfristen, gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt.

(3) Der Kunde hat kein Recht zur Selbstvornahme. Er kann daher die Waren nicht in Eigenleistung oder durch Dritte reparieren lassen, ohne MTMT vorher zur Nachbesserung aufgefordert zu haben. Seine Gewährleistungsansprüche erlöschen in diesem Fall.

§ 13 Haftung von MTMT

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von MTMT, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet MTMT nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von MTMT, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 14 Hinweise zum Datenschutz

(1) MTMT erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. MTMT beachtet dabei Anforderungen des anwendbaren Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

(2) Nähere Informationen dazu, inwieweit MTMT bei der Erbringung der unter § 3 aufgeführten Leistungen personenbezogene Daten verarbeitet, erhält der Kunde über die Datenschutzerklärung.

§ 15 Copyright

(1) Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber.

(2) Sämtliche auf den Seiten von MTMT dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Skripten und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von MTMT sind oder von diesem aufbereitet wurden, sind urheberechtlich geschützt und dürfen ohne Einverständnis von MTMT insbesondere nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte sind vorbehalten.

(3) Die im Rahmen der unter § 3 aufgeführten Leistungen von MTMT zur Verfügung gestellten Inhalte, Materialien und Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Soweit zwischen dem Kunden und MTMT individuell nicht anderes vereinbart wurde, räumt MTMT dem Kunden mit dem Vertragsschluss gemäß § 4 ein einfaches nicht übertragbares Nutzungsrecht an sämtlichen Inhalten, Materialien und Unterlagen ein, die MTMT dem Kunden im Zusammenhang mit der Erbringung der unter 3 § aufgeführten Leistungen zur Verfügung stellt.

§ 16 Zurückbehaltungsrecht

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 17 Link zur Online-Streitbeilegungs-Platt-form (OS-Plattform)

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link gemäß Art.14 Abs.1 der Verordnung EU Nr. 524/2013 verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. MTMT ist weder bereit noch gesetzlich verpflichtet zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

§ 18 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen MTMT und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und MTMT der Sitz von MTMT.

(3) Ausschlaggebend und rechtlich verbindlich ist ausschließlich die deutsche Fassung dieser AGB.

(4) Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sind oder werden, oder für den Fall, dass diese AGB Lücken enthalten, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB nicht berührt. Anstelle der unwirksamen, undurchführbaren oder fehlenden Bestimmung gilt eine solche wirksame und durchführbare Bestimmung als zwischen dem Kunden und MTMT vereinbart, wie sie der Kunde und MTMT unter Berücksichtigung des Zwecks dieser Bedingungen vereinbart hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit, Undurchführbarkeit oder das Fehlen der betreffenden Bestimmung bewusst gewesen wäre.


Info